PDF erzeugen am PC & Co

am .

Die PDF hat gerade in Zeiten von Homeoffice und Distanzunterricht ein Comeback gefeiert. Warum? Weil sie mit jedem Gerät angezeigt werden kann. Wenn kein passendes Programm oder App auf dem Gerät sind, so dient auch jeder gewöhnliche Browser zur Darstellung. Einfache Wege für PC und co. 

1. Dokumente

Hat man bereits ein Dokument als Textdatei, so ist es sehr einfach eine PDF zu erzeugen. Alle handelsüblichen Textverarbeitungsprogramme bieten die Möglichkeit entweder, das Dokument

- als PDF zu speichern/sichern

- als PDF Datei zu exportieren.

Bei Word unterscheidet man die drei folgenden Menüpunkte: Speichern unter (Desktopversion), Kopie speichern (microsoft 365) oder Exportieren (Tabletversion). In allen drei Fällen erhält man die Möglichkeit PDF als Speicherformat auszuwählen.

Bei Speicher unter (lokale Dateien) und Kopie speichern (Dateien in OneDrive) wählt man im Dropdown-Menü

      

2. Bilder

Viele nutzen ein Textdokument um PDFs aus Bildern zu erzeugen. Dazu fügen sie die Bilder in das Dokument ein und speichern es wie oben beschrieben. Das ist natürlich eine Möglichkeit, erzeugt jedoch in der Regel unerwünschte Ränder und ist etwas umständlich. Am iPad oder iPhone geht es auch viel einfacher über "Drucken". Man wählt mehrere Bilder aus, geht auf Teilen und Drucken. Nun erscheint die Druckvorschau. Zieht man nun mit zwei Fingern auseinander, so wird eine PDF erzeugt, die ganz einfach gespeichert werden kann. 

      

3. PDF als Druckerersatz

Viele Browser (z.B. Chrome) oder auch andere Programme bieten die Möglichkeiten beim Drucken eine Art PDF Drucker anstatt der Hardware auszuwählen. Diese Möglichkeit kann man nutzen um z.B. eine Artikel mit dem man Arbeiten will oder einen Text den man analysieren will als PDF zu speichern. Der Vorteil ist, dass man so diesen leicht bearbeiten, wichtige Stellen markieren usw. kann. Darüber hinaus wünscht man gelegentlich nur eine Seite eines PDFs weiterzugeben. Hier hilft auch wieder die Methode Drucken. Da man beim Drucken auch nur einzelne Seiten auswählen kann, kann man auf die Art und Weise eine PDF splitten und sich gezielt wichtige Seiten aussuchen. 

      

 

 

 

Besucher